Sport und Ausflüge

Sie werden schwerlich zwanzig Leute finden, die sich darüber einig werden, was Unterhaltung ist! Das ist auch nicht unsere Absicht, es ist wichtig, dass sich auf Krk jeder von Ihnen aus seine Art unterhält.

Falls Sie ein passionierter Verehrer der «fjaka» sind („fjaka“ ist der vorübergehende geistliche und körperliche Zustand der kroatischen Küstenbevölkerung und anderer Bewohner des Mittelmeerraums, und er kennzeichnet sich durch den starken Wunsch, nichts, aber auch gar nichts zu tun!), dann überspringen Sie die nächsten paar Zeilen….

Wenn Sie Ihren freien Tag aktiv gestalten wollen, sind hier am richtigen Ort! Tennis und Minigolf für die Klassiker. Tauchen, Segeln und Jet-Ski für die Liebhaber der Zerstreuung auf dem Wasser. Krk bietet wirklich viel – es bedarf nur einer guten Planung, um alle Möglichkeiten auszunutzen! Und nach dem Vergnügen auf den Sportgeländen sollten Sie sich ein wenig die «dolce far’ niente» Lebensphilosophie gönnen!

Die Lage von Krk und die gute Verbindung der Insel mit der Umgebung ermöglichen Ihnen verschiedenartige thematische Ausflüge: Auf der Insel selbst sollten Sie auf jeden Fall das alte Franziskanerkloster auf dem Inselchen Košljun besuchen, die wunder-schönen alten Orte Vrbnik, Dobrinj und Omišalj, wie auch Baška mit einem der größten und schönsten kroatischen Kiesstrände! Mit der Fähre können Sie auch die Nachbarinseln Cres und Rab, aber auch Crikvenica an der Küste besuchen.

Naturliebhaber werden weder die Zeit noch die Fahrt bereuen (maximal zweieinhalb Stunden Fahrt), um einen der drei Nationalparks zu besuchen, die von Krk aus leicht zu erreichen sind – Velebit, Risnjak und die Plitvicer Seen. Jene, die sich nach Shopping, dem Stadtrummel und dem Nachtleben sehnen, werden sicherlich Rijeka durchqueren, das regionale Zentrum und den größten kroatischen Hafen, nur 45 Minuten von der Stadt Krk entfernt.