Polje - Ortschaft mit Tradition

In der alten Ansiedlung oberhalb des Fischerörtchens Šilo wurden viele alten Originalhäuser und das ehemalige Dorfleben erhalten, somit ist die traditionelle Lebensweise heute auch für Touristen sehr interessant. Am Geburtstag der Hl. Jungfrau Maria (8. September) feiert Polje seinen Festtag. Er startet mit der heiligen Messe um 10.30 Uhr. Mit einer großen Prozession und einem Volksfest wird an diesem Tag dann bis in den späten Abend hinein gefeiert.

Die Ortschaften im Hinterland der Gemeinde Dobrinj, zu denen auch Polje zählt sind bemüht um die Sicherung des geschichtlichen Erbes und dem was die Natur und Gott diesem herrlichen Stück Land geschenkt haben. Dank dieser Bemühungen zählen die Dörfer zu den best erhaltenen Ortschaften, die altertümlich und natürlich geblieben sind. So ist auch Polje eine Perle der volkstümlichen Architektur, der romantischen Umgebung und der heilen Natur.